2. Voraussetzungen

2.1. Generell

Fortsetzung folgt

2.2. OpenSSL

2.2.3. Kompilieren und installieren

cd /usr/local
tar -xvzf openssl-0.9.6d.tar.gz
 
cd openssl-0.9.6d
 
./config
 
make
make test
make install

2.3. GNU Database System

2.4. MySQL

2.4.3. Kompilieren und Installieren

cd /usr/local
tar -xvzf mysql-3.23.51.tar.gz 
cd mysql-3.23.51

./configure 
--prefix=/usr/local/mysql \ 
--enable-assembler \ 
--with-innodb

make 
make install 

/usr/local/mysql/bin/mysql_install_db
echo /usr/local/mysql/lib/mysql >> /etc/ld.so.conf 
ldconfig

Um die Sicherheit zu erhöhen, fügen Sie Ihrem System einen MySQL-Benutzer hinzu. Dannach muss der Besitzer des Datenverzeichnisses angepasst werden:

chown -R mysql /usr/local/mysql/var

Wahrscheinlich ist ein automatischer Start von MySQL beim Systemstart gewünscht, dazu kopieren Sie die Datei /usr/local/mysql/share/mysql/mysql.server nach /etc/init.d/ (oder wo immer die rc-scripts auf dem entsprechenden System zu finden sind). Auch müssen die entsprechenden symbolischen Links in den entsprechenden Runleveldirectories erstellt werden.

cp /usr/local/mysql/share/mysql/mysql.server /etc/init.d/

ln -s /etc/init.d/mysql.server /etc/init.d/rc3.d/S20mysql
ln -s /etc/init.d/mysql.server /etc/init.d/rc3.d/K20mysql

Dieses Beispiel funktioniert bei SuSE ab Version 7.0

2.4.4. Sicherheit erhöhen

Dieser Teil ist nicht unbedingt nötig aber dringend empfohlen.

Wenn nicht anders benötigt sollte MySQL nur auf das loopback-interface 127.0.0.1 gebunden werden. Dies stellt sicher, das niemand über das Netzwerk auf Ihren MySQL Server zugreifen kann. Dies macht natürlich nur Sinn, wenn MySQL auf dem gleichen Rechner wie der Webserver läuft.

Editieren Sie /etc/init.d/mysql.server etwa auf Linie 107 wie folgt:

Original Linie:

$bindir/safe_mysqld --datadir=$datadir --pid-file=$pid_file&

Neu:

$bindir/safe_mysqld --datadir=$datadir --pid-file=$pid_file \
--bind-address=127.0.0.1& (1)

(1)
Hier wird die Adresse an welche MySQL gebunden werden soll definiert.

oder alternativ kann die ganze Netzwerkfunktionalität abgeschaltet werden:

$bindir/safe_mysqld --datadir=$datadir --pid-file=$pid_file \
--skip-networking &

2.5. Kompilieren von mm

2.5.3. Kompilieren und Installieren

cd /usr/local
 
tar -xvzf mm-1.1.3.tar.gz
 
cd mm-1.1.3
 
./configure
make
make test
make install

Notes

[1]

Dieses RPM enthält die header Dateien welche für PHP gebraucht werden

[2]

Wird nur benötigt, wenn PHP von den Quellen aus dem CVS tree kompiliert werden soll