8. Serverseitiges Java

8.1. mod_jserv

8.1.2. Voraussetzungen

8.1.2.1. JSDK 2.0

8.1.2.1.3. Installieren

JSDK ist ein Java-Binary, einfach installieren genügt

TipVerwirrender Dateiname
 

Der Dateiname jsdk20-solaris2-sparc.tar.Z suggeriert das die Datei nur für die SPARC Plattform ist, funktioniert aber auf allen anderen Plattformen ebenfalls.

cd /usr/local/ 

uncompress jsdk20-solaris2-sparc.tar.Z
tar -xvf jsdk20-solaris2-sparc.tar

8.1.4. Kompilieren und installieren

cd /usr/local

tar -xvzf ApacheJServ-1.1.2.tar.gz
cd ApacheJServ-1.1.2

./configure \
--prefix=/usr/local/jserv \
--with-apxs=/usr/local/apache/bin/apxs \
--with-JSDK=/usr/local/JSDK2.0 \
--enable-EAPI \

make
make install

CautionExtended API
 

Hier ist es sehr wichtig das Compilerflag --enable-EAPI zu benutzen, falls Apache mit mod_ssl kompiliert wurde

8.2. jakarta-tomcat

8.2.4. Installation der Binär-Distribution

cd /usr/local

tar -xvzf jakarta-tomcat-4.0.3.tar.gz

cd jakarta-tomcat-4.0.3

cd bin

rm *.bat

echo export JAVA_HOME=/usr/lib/java/ >> /etc/profile
. /etc/profile

Jetzt sollte es möglich sein Tomcat zu starten:

/usr/local/apache/jakarta-tomcat-4.0.3/bin/startup.sh

Falls der Start erfolgreich war, sollte man jetzt Tomcat erreichen können: http://localhost:8080/index.html

Für die weiteren Schritte wie installieren der Servlets und jsp Dateien ist jeder selber verantwortlich...

TipUmgebungsvariabeln
 

Sollte Tomcat und/oder Ihre Servlets nicht ausgeführt werden können, liegt meinestens ein Problem mit der Umgebungsvariable CLASSPATH vor. Stellen Sie sicher das alle von Ihren Servlets benötigten Klassen in in dieser Variable drin stehen.

Notes

[1]

Es existiert auch die Version 1.4.0 von Java. Wenn Sie keine Bedenken bezüglich Stabilität haben, können Sie auch diese Version downloaden